1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

12. März 2019 Glauchau

Entsprechend der Sächsischen Gutachterausschussverordnung wird zum 1. Juli 2019 im Landkreis Zwickau der Gutachterausschuss für die Ermittlung von Grundstückswerten neu bestellt.

Entsprechend der Sächsischen Gutachterausschussverordnung (SächsGAVO) vom 15. November 2011 (rechtsbereinigt mit Stand vom 31. August 2014) wird zum 1. Juli 2019 im Landkreis Zwickau der Gutachterausschuss für die Ermittlung von Grundstückswerten neu bestellt. Die Bestellung zum ehrenamtlichen Mitglied erfolgt befristet für fünf Jahre durch den Landrat des Landkreises Zwickau. Es werden höchstens 25 ehrenamtliche Mitglieder bestellt. Eine wiederholte Bestellung bewährter Gutachter ist bei erprobter und gleichsam positiv unter Beweis gestellter Zuverlässigkeit möglich.

Aufgaben des Gutachterausschusses

Ziel des Gutachterausschusses ist es, als unabhängiges Kollegialgremium von Immobiliensachverständigen zur Transparenz auf dem Grundstücksmarkt beizutragen.

Der Gutachterausschuss besteht aus einem Vorsitzenden, mehreren Stellvertretern und weiteren ehrenamtlichen Mitgliedern. Die ehrenamtlichen Gutachter sind verpflichtet, ihre Aufgaben nach § 193 BauGB gewissenhaft und unparteiisch zu erfüllen.

Die Aufgaben des Gutachterausschusses sind im § 193 Baugesetzbuch (BauGB) sowie in der Sächsischen Gutachterausschussverordnung (SächsGAVO) geregelt.

Hierzu gehören insbesondere:

  • die Erstellung von Verkehrswertgutachten
  • die Erstellung von Gutachten über die Höhe von Entschädigungen im Zusammenhang mit Rechtsverlusten (Enteignung oder sonstige Vermögensnachteile)
  • die Ableitung und Veröffentlichung von Bodenrichtwerten
  • die Ableitung von sonstigen zur Wertermittlung erforderlichen Daten
  • die Erstellung von Gutachten über Miet- und Pachtwerte
  • die Erstellung und Herausgabe von Grundstücksmarktberichten.

Anforderungen
Gemäß § 192 Abs. 3 des Baugesetzbuches müssen die ehrenamtlichen Mitglieder des Gutachterausschusses auf dem Gebiet der Grundstückswertermittlung besondere Sach- und Fachkenntnisse sowie langjährige Erfahrungen besitzen; unter ihnen sollen sich Personen mit besonderer Sachkunde für die verschiedenen Grundstücksarten und Gebietsteile im Zuständigkeitsbereich des Gutachterausschusses befinden.

Folgende Berufsgruppen oder Mitarbeiter folgender Bereiche kommen insbesondere in Frage:

  • öffentlich bestellte oder vereidigte bzw. zertifizierte Immobilienbewertungssachverständige
  • Architekten/Architektinnen und Bausachverständige
  • Vermessungsingenieure/Vermessungsingenieurinnen mit Erfahrung in der Verkehrswertermittlung von bebauten und unbebauten Grundstücken
  • Immobilienmakler/Immobilienmaklerinnen
  • Bankfachleute, die mit der Finanzierung von Immobilien oder der Immobilienbewertung und -vermittlung beschäftigt sind
  • Fachleute aus der Immobilienwirtschaft
  • Land- bzw. forstwirtschaftliche Sachverständige.

Weiterhin ist eine regelmäßige Fort- und Weiterbildung im Fachgebiet Verkehrswertermittlung von Grundstücken auf den jeweils aktuellen Stand der Rechtslage und Technik erforderlich.

Zuverlässigkeit, Leistungsbereitschaft, Gewissenhaftigkeit und die Fähigkeit zu Kritik und Selbstkritik sind, neben der Fähigkeit, im Team zu arbeiten, wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit des Kollegialgremiums.

Ausschlussgründe

Zum Mitglied des Gutachterausschusses darf nicht bestellt werden, wer nach § 21 Absatz 1 Nummer 1 und 2 sowie Absatz 2 der Verwaltungsgerichtsordnung vom Amt eines ehrenamtlichen Verwaltungsrichters ausgeschlossen ist. Die ehrenamtlichen Gutachter dürfen nicht hauptamtlich mit der Verwaltung der Grundstücke der Gebietskörperschaft, für deren Bereich der Gutachterausschuss gebildet ist, befasst sein.

Für fachliche Fragen steht Ihnen der Leiter der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses,
Herr Blechschmidt (Tel. 0375 4402 25770), zur Verfügung.

Sofern Sie bereit sind, eine ehrenamtliche Tätigkeit im Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Landkreis Zwickau aufzunehmen und die benannten Anforderungen erfüllen, senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 26.04.2019 (in der Behörde vorliegend) unter Angabe der Kennung „Ehrenamt Gutachterausschuss“ an:

Landkreis Zwickau
Amt für Ländliche Entwicklung und Vermessung
SG Geschäftsstelle Gutachterausschuss
Postfach 10 01 76
08067 Zwickau

Einzureichende Unterlagen:

  • Öffentliche Bestellung / Zertifizierung
  • beruflicher Werdegang inklusive einschlägiger Abschlüsse und  Arbeitszeugnisse und ggf. der Feststellung der Gleichwertigkeit/Nachdiplomierung  (gilt für: Fach-, Ingenieur- und Hochschulabschlüssen der ehemaligen DDR) oder die Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse
  • Qualifizierungsnachweise / Nachweise zu Weiterbildungen/Spezialkenntnissen
  • Bewerber werden gebeten, ihre besondere Motivation für die ausgeschriebene Tätigkeit darzulegen und zu begründen.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Sie in die Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Eingesendete Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Bei Fehlen des Rückumschlags werden die Unterlagen datenschutzkonform vernichtet.

 

zum Seitenanfang springen