Änderung des Abfallbehälterbestandes
  1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Abfallentsorgung, Müllabfuhr, Abfallbehälter, Mülltonne, Abfalltonne, Abfallbescheid, Abfallgebührenbescheid, Abfallbehälterausstattung, Mülltonnenausstattung, Tonnenbestand, Zuzug, Auszug, Umzug, Wegzug, Einzug, Geburt, Baby, Tod, Sterbefall

Beantragung der Aufstellung, des Tauschs oder des Abzugs von Abfallbehältern

Ist eine Veränderung der Anzahl an Abfallbehältern für:
erforderlich, können Sie dies beim Amt für Abfallwirtschaft beantragen. Bitte melden Sie auch, wenn Tonnen beschädigt oder abhanden gekommen sind.

Voraussetzungen:

Die Beantragung kann nur durch den Grundstückseigentümer oder -verwalter erfolgen.
Die Zusatzgebühr Abfallbehälterumstellung fällt für die Neuaufstellung von Restabfall- und Altpapiertonnen sowie für den Abzug von Biotonnen an. Sie beträgt für:
  • 60 bis 360 Liter-Behälter     8,20 EUR
  • 1.100 Liter-Behälter           41,00 EUR.
Sie entfällt lediglich bei:
  • der Erstausstattung mit Abfalltonnen beim erstmaligen Anschluss des Grundstücks;
  • wenn erstmalig eine Biotonne gestellt und aufgrund dessen das Restabfall-Volumen verringert wird.
Für Aufstellung, Tausch oder Abzug von Gelben Tonnen wenden Sie sich bitte  direkt an den zuständigen Entsorger Veolia Umweltservice Ost GmbH & Co. KG:
  • für die Gebiete Zwickauer Land und Stadt Zwickau unter Tel. 0375 27732-0;
  • für das Gebiet Chemnitzer Land unter Tel. 037204 663-0.
Stellenbezeichnung:Kontakt Abfallwirtschaft
Aufgabenbeschreibung: Entgegennahme aller Anliegen rund um die Abfallentsorgung im Landkreis Zwickau
Telefon: 0375 4402-26600
Fax:0375 4402-26119
E-Mail:abfallwirtschaft@landkreis-zwickau.de
Öffnungszeiten
Hausanschrift
Postanschrift
  • § 11 Abs. 1 Abfallwirtschaftssatzung und § 3 Abs. 1 Abfallgebührensatzung
  • § 4 Nr. 6 Abfallgebührensatzung i.V.m. § 31 Abfallgebührensatzung
zum Seitenanfang springen