Änderung der Personenzahl auf einem Grundstück (Abfallentsorgung)
  1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Abfallentsorgung, Müllabfuhr, Abfallbehälter, Mülltonne, Abfalltonne, Abfallbescheid, Abfallgebührenbescheid, Überlassungspflichtige, Personenanzahl, Personenzahl, wohnhaft, Geburt, Baby, Tod, Sterbefall, Zuzug, Wegzug, Umzug, Einzug, Auszug, Mieter, Hausbau, Neubau, Wohnungsauflösung, Haushaltsauflösung



Bitte teilen Sie Änderungen der Anzahl von wohnhaften Personen (Überlassungspflichtigen) auf einem an die öffentliche Abfallentsorgung des Landkreises Zwickau angeschlossenen Grundstück (beispielsweise durch Aus- oder Zuzug) dem Amt für Abfallwirtschaft mit.

Die Anzahl der auf einem Grundstück gemeldeten Personen ist Bemessungsgrundlage der Sockelgebühr.

Voraussetzungen:

Die Mitteilung kann nur durch den Grundstückseigentümer oder -verwalter erfolgen.
  • Bleibt die Personenzahl trotz Aus- und Einzug gleich (beispielsweise ziehen zum 31. Januar zwei Personen aus und zum 1. Februar zwei Personen wieder ein), ist keine Mitteilung erforderlich.
  • Auch mit Neugeborenen oder in Sterbefällen verändert sich die Personenanzahl auf dem Grundstück.
  • Eine Änderung wird immer zum 1. des Folgemonats wirksam.
Stellenbezeichnung:Kontakt Abfallwirtschaft
Aufgabenbeschreibung: Entgegennahme aller Anliegen rund um die Abfallentsorgung im Landkreis Zwickau
Telefon: 0375 4402-26600
Fax:0375 4402-26119
E-Mail:abfallwirtschaft@landkreis-zwickau.de
Öffnungszeiten
Hausanschrift
Postanschrift
§ 11 Abs. 1 Abfallwirtschaftssatzung i. V. m. § 3 Abs. 1 Abfallgebührensatzung
zum Seitenanfang springen