Entsorgung von Glasverpackungen
  1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Abfallentsorgung, Müllabfuhr, Abfallbehälter, Mülltonne, Abfalltonne, Glascontainer, entsorgen, Wertstoffsammelplatz

Behälterglas gehört in die Glascontainer an den Wertstoffsammelplätzen

Was gehört dazu?

nur restentleerte GlasVERPACKUNGEN wie:
  • Getränkeflaschen
  • Konservengläser
  • Marmeladengläser
  • Glasbehälter von Medikamenten
  • sonstiges Verpackungsglas (z. B. von Pflegeprodukten)
Wie entsorgen?
  • Bitte sorgfältig nach Farben getrennt (Weiß/Grün/Braun) in die Glascontainer einwerfen.
  • Alle sonstigen Farben gehören ins Grünglas.
  • Bitte beachten Sie die Einwurfzeiten (siehe Hinweis an den Containern).
  • Bitte legen Sie nichts neben den Containern ab.
Bitte beachten Sie:

Glas ist nicht gleich Glas! Flachglas wie Fensterscheiben und Kristall- oder Bleiglas haben eine andere Zusammensetzung als Glasverpackungen und können daher nicht mit diesem zusammen aufbereitet werden.

Außerdem gehört nicht in die Glascontainer:
  • Porzellan/Keramik
  • feuerfestes Glasgeschirr
  • Trinkgläser
  • Glüh- , Leuchtstoff- und Energiesparlampen.
Container überfüllt? 
  • Bitte wenden Sie sich an Veolia Umweltservice Ost GmbH & Co. KG unter Tel. 0375 277 32-0.
Standplatz verschmutzt?
  • Bitte melden Sie dies dem Amt für Abfallwirtschaft unter Tel. 0375 4402-26600.

Kosten der Entsorgung von Verpackungen sind im Kaufpreis der Produkte bereits enthalten
Altglas ist zu 100 Prozent und vor allem nahezu ohne Qualitätsverlust recycelbar. Neues Glas besteht etwa zu 60 Prozent aus Altglas; grünes sogar bis zu 90 Prozent. Das Recycling spart nicht nur Energie, sondern schont zusätzlich natürliche Ressourcen.
Stellenbezeichnung:Kontakt Abfallwirtschaft
Aufgabenbeschreibung: Entgegennahme aller Anliegen rund um die Abfallentsorgung im Landkreis Zwickau
Telefon: 0375 4402-26600
Fax:0375 4402-26119
E-Mail:abfallwirtschaft@landkreis-zwickau.de
Öffnungszeiten
Hausanschrift
Postanschrift
zum Seitenanfang springen