Fördermittel- und Finanzierungsberatung für Unternehmer
  1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Unternehmer, Förderung, Finanzierung,GRW- Investitionszuschuss,GRW-Nachrangdarlehen,Gründungs- und Wachstumsfinanzierung,Kurzberatung,Innovationsprämie,Elektronischer Geschäftsverkehr,Markteinführung innovativer Produkte und Produktdesign,SAB-Bürgschaftsprogramm Sachsen,Gründercoaching,KfW-Unternehmerkredit,KfW-Unternehmerkredit,ERP-Regionalförderprogramm,Unternehmersofortkredit,Programme der Bürgschaftsbank Sachsen,

Unternehmerservice

Sie möchten für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung investieren und suchen für Ihr Vorhaben ein geeignetes Förderprogramm? Nutzen Sie dazu auch die Beratungsangebote der Wirtschaftsförderung im Landkreis Zwickau zu folgenden Förderprogrammen (Auszug der wichtigsten Förderprogramme):
GRW- Investitionszuschuss
GRW-Nachrangdarlehen
Gründungs- und Wachstumsfinanzierung
Kurzberatung
Innovationsprämie
Elektronischer Geschäftsverkehr
Markteinführung innovativer Produkte und Produktdesign
SAB-Bürgschaftsprogramm Sachsen (SAB)
Gründercoaching
KfW-Unternehmerkredit
ERP-Regionalförderprogramm (KfW)
Unternehmersofortkredit
Programme der Bürgschaftsbank Sachsen
Programme der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft (BBS/MBG).

Weitere Informationen zu Förderprogrammen erhalten Sie zum Bereich Unternehmenswachstum  und -sicherung, Technologie, Umwelt und Energie.
Wir erstellen für Ihre geplante Investition individuelle Finanzierungsmodelle und vermitteln Kontakte zu Ämtern, Behörden und Institutionen.
Voraussetzungen:

Wichtig bei der Beantragung öffentlicher Finanzierungsmittel ist die Vollständigkeit der einzureichenden Unterlagen bei der Bewilligungsstelle (Förderbank, Kreditinstitut). Diesbezüglich möchten wir Sie unterstützen und beraten Sie gern im Vorfeld und während der Umsetzung Ihres Vorhabens.

Worauf kommt es im Wesentlichen an:

  • Das vorzulegende Unternehmenskonzept (einschließlich Finanzplan, Ertragsvorschau und weiteres) sollte für die Bewilligungsstelle überschaubar und nachvollziehbar geschrieben sein.

  • Bei den meisten Förderprogrammen gilt das Hausbankprinzip (das heißt der Antrag auf Förderung ist über eine Geschäftsbank Ihrer Wahl zu stellen).

  • Fördermittelanträge müssen grundsätzlich vor Beginn der Maßnahme gestellt werden. (Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass die Bearbeitungszeit von Fördermittelanträgen einige Zeit in Anspruch nehmen kann.)

  • Stellen Sie daher Ihren Fördermittelantrag frühestmöglich und informieren Sie sich über die jeweiligen Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten.

  • Beachten Sie weiterhin, dass Sie als Antragsteller über das benötigte Eigenkapital oder andere Sicherheiten verfügen müssen.


Gern unterstützen und begleiten wir Sie bei Ihrem Vorhaben; wir beantworten unternehmens- und investitionsbezogen Ihre Fragen

  • zu Zuschüssen, Darlehen, Bürgschaften, Beteiligungen
  • zu Förderkriterien, Konditionen, Fristen und weiters
  • zu Antragsverfahren.
Die Beratung zu Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten ist kostenfrei.
Auf Wunsch unterstützen wir Sie auch bei der Vorbereitung auf Bankgespräche und stellen gegebenenfalls Kontakt mit Finanzinstituten her.
Name: Tina Grotz
Stellenbezeichnung:Sachbearbeiterin Wirtschaftsförderung
Telefon: 0375 4402-25118
Fax:0375 4402-35100
E-Mail:wirtschaft@landkreis-zwickau.de
Öffnungszeiten
Hausanschrift
Postanschrift
zum Seitenanfang springen