Anwendung von Tierarzneimitteln durch Tierhalter
  1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Tierkrankheiten,Tierarzneimittel,kranke Tiere



Grundsätzlich gilt in Deutschland, dass jedermann das eigene Tier oder das eines anderen behandeln darf. Verschreibungspflichtige Arzneimittel dürfen nur auf Rezept in der Apotheke oder vom Tierarzt bezogen und nach Anweisung eines Tierarztes bei lebensmittelliefernden Tieren angewendet werden. Die Anwendung von apotheken- und verschreibungspflichtigen Arzneimitteln bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen, muss vom Tierhalter dokumentiert werden.
Wer dagegen verstößt, begeht eine Straftat. 
Name:Dr. Gunnar Neubauer
Stellenbezeichnung:Tierseuchenbekämpfung und Tiergesundheitsschutz - Sachgebietsleiter und stellvertretender Amtsleiter
Telefon: 0375 4402-22610
Fax:0375 4402-32600
E-Mail:lueva@landkreis-zwickau.de
Öffnungszeiten
Hausanschrift
Postanschrift
Tierhalter-Arzneimittel-Nachweisverordnung
zum Seitenanfang springen