Umstellung in einen EU-Kartenführerschein
  1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Umtausch,Kartenführerschein,Umstellung,EU Führerschein,Fahrerlaubnis,umtauschen,tauschen



Gegenwärtig besteht keine allgemeine Pflicht, einen Alt- Führerschein in einen EU-Führerschein umzutauschen. Bei Fahrten ins Ausland wird jedoch der Besitz eines EU-Führerscheins empfohlen.
Für die Ausstellung eines internationalen Führerscheines ist die Umstellung der Fahrerlaubnis auf den EU-Kartenführerschein zwingend erforderlich. Die alten Rechte aus der bisherigen Fahrerlaubnis bleiben grundsätzlich erhalten und werden bei der Umstellung in die neuen Fahrerlaubnisklassen entsprechend berücksichtigt. (siehe unter weitere Informationen für den internationalen Führerschein)

Eine Übersicht über die einzelnen Fahrerlaubnisklassen und Fahrberechtigungen finden Sie auf der Seite des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI).

Die Ausstellung des Kartenführerscheins beträgt 29,00 Euro.

Die Gebühr nach der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt) muss bei der Beantragung gezahlt werden.
Sie können in bar oder per girocard (EC) zahlen.
Stellenbezeichnung:Mitarbeiter der Fahrerlaubnisbehörde
Telefon: 0375 4402-24312
Fax:0375 4402-24329
zum Seitenanfang springen