1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Titelseite des Flyers zum Generationenpreis 2019

Bei der erfolgreichen Gestaltung des demografischen Wandels kommt dem Miteinander der Generationen eine wesentliche Bedeutung zu. Aus diesem Grund lobt die Sächsische Staatskanzlei derzeit den Generationenpreis des Freistaates 2019 aus.

Mit dem Preis soll der Dialog und Austausch zwischen den Generationen befördert sowie beispielhaftes Engagement von Kommunen, Institutionen, Vereinen, Unternehmen und privaten Initiativen gewürdigt werden. Das Preisgeld beträgt 15.000 EUR. Die Preisträger erhalten zudem die Möglichkeit, ein Gütesiegel über dem Zeitraum von einem Jahr ab Preisverleihung auf ihren Werbe- und Informationsmitteln zu verwenden.

 

Die Beiträge müssen mindestens zwei Generationen umfassen. Ausgewählte Wettbewerbsbeiträge werden im Internetauftritt des Freistaates Sachsen veröffentlicht.

 

Die Bekanntmachung zum Ausschreibungsverfahren ist im Sächsischen Amtsblatt sowie im Internet zu finden.

 

Vollständig ausgefüllte Bewerbungen können bis zum 24. Februar 2019 einfach, schnell und bequem online unter www.generationenpreis.sachsen.de oder auf dem Postweg an

 

  • Sächsische Staatskanzlei
    Generationspreis des Freistaates Sachsen 2019
    01095 Dresden

 

gesandt werden. Es gilt das Datum des Poststempels.

 

Informationen zu Bewerbungsverfahren, -inhalten und Preisvergabe sowie Bewerbungsunterlagen sind unter www.generationenpreis.sachsen.de erhältlich. Für Nachfragen kann die E-Mail-Adresse generationspreis@sk.sachsen.de genutzt oder sich mit Frau Maren Stancke, Telefon 0351 564-1362, in Verbindung gesetzt werden.

 

Foto: Titelseite des Flyers der Sächsischen Staatskanzlei zum Generationenpreis

zum Seitenanfang springen