1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landrat Dr. Christoph Scheurer beim letzten Schlag.

24. Oktober 2018

Am 19. Oktober 2018 feierten Bauleute und Auftraggeber im Gewerbegebiet in Glauchau Richtfest für die neue Rettungswache des Rettungszweckverbandes Südwestsachsen.

Foto: Peter Baumbach

Der Verbandsvorsitzende Landrat Dr. Christoph Scheurer ließ es sich nicht nehmen, persönlich Hand anzulegen und den letzten symbolischen Nagel in das Gebälk einzuschlagen.

Mit dem Neubau erhält der Rettungszweckverband eine moderne und zweckmäßige Halle zwischen Glauchau und Meerane, welche die zwei dortigen bisherigen Standorte ersetzt.

 

Insgesamt stehen künftig den rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Deutschen Roten Kreuzes im eingeschossigen Objekt vier Nutzungseinheiten zur Verfügung. Mit einer Fläche von 776 Quadratmetern benötigt die Fahrzeughalle den größten Platzbedarf. 15 Stellplätze für Rettungsfahrzeuge, Krankentransport- und Notarztwagen wird sie beinhalten.

 

Weitere Nutzungseinheiten werden die Rettungswache (Aufenthalt, Büro, Apotheke etc.), der Sanitärbereich und die Abteilung für die Notärzte sein.

zum Seitenanfang springen