1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Naturschutzbeirat des Landkreises Zwickau

14. Juni 2016

Am Mittwoch, dem 8. Juni 2016, hatte das Umweltamt nach Werdau in seinen Dienstsitz am Sternplatz eingeladen. Anlass der Veranstaltung war, den bisherigen Naturschutzbeirat zu verabschieden und einen neuen zu berufen.

2011 wurde erstmals ein Naturschutzbeirat des Landkreises Zwickau mit damals 12, nun 14 Mitgliedern, für fünf Jahre berufen. Von den ehemaligen Mitgliedern werden fünf weiterhin mitwirken. Der Beirat setzt sich aus Vertretern der anerkannten Naturschutzvereinigungen, der Kreistagsfraktionen, des Landschaftspflegeverbandes und aus Personen mit besonderem Fachwissen zusammen. Ebenso nimmt ein Vertreter des Regionalen Planungsverbandes Region Chemnitz an den Sitzungen teil.

Landrat Dr. Christoph Scheurer, der es sich nicht nehmen ließ, der Veranstaltung beizuwohnen, resümierte "Die Arbeit des "alten" Beirates muss gut gewesen sein, sonst wäre dieser eingeschlafen und es würde sich heute kein neuer konstituieren!" Er bedankte sich bei denen, die im Ehrenamt auch als Hilfestellung für die Umweltbehörde bisher mitgearbeitet hatten. Gleichzeitig machte er den Mitgliedern des Naturschutzbeirates 2016 Mut, obwohl die Möglichkeiten der Umsetzung von Ideen und Vorschlägen rechtlich mitunter begrenzt sind, sich aktiv einzubringen.

Nach dem der formelle Teil des Nachmittags abgeschlossen war, ging der berufene Beirat gleich an die Arbeit. Fachlich stand das Thema "Naturschutzstationen im Landkreis Zwickau" auf der Tagesordnung. Eröffnet wurde dieser Tagesordnungspunkt mit einem Bericht der unteren Naturschutzbehörde zu den bisherigen Aktivitäten. Die Thematik wurde schon im bisherigen Naturschutzbeirat behandelt. Ziel ist es, in Anlehnung an den Koalitionsvertrag der Landesregierung, mindestens eine Naturschutzstation für den Landkreis Zwickau zu etablieren.

Für die künftige Arbeit wird der Zugang der Naturschützer zu umweltrelevanten Daten des Amts über ein eigens für sie eingerichtetes "Extranet" neu sein. Der Naturschutzbeirat trifft sich mindestens zweimal jährlich, um die untere Naturschutzbehörde in ihrer Tätigkeit zu unterstützen.

Naturschutzbeirat 2016

Mitglied mit besonderen Fachkenntnissen:

  • André Oehler
  • Peter-Ulrich Gläser
  • Dieter Kronbach
  • Andreas Trautmann

Vertreter der Naturschutzvereinigungen:

  • Ina Nürnberger - Naturschutzbund Deutschland (NABU) Landesverband Sachsen e. V.
  • Angelika Baumann - Landesverein Sächsischer Heimatschutz e. V.
  • Mike Uhlemann - Landesverband Sächsischer Angler e. V.
  • Katja Schumann – Landesjagdverband Sachsen e. V.
  • Ronald Peuschel – Grüne Liga e. V.
  • Georg Heydecke - BUND Landesverband Sachsen e. V.
zum Seitenanfang springen