1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Auf dem Bild das Logo des Glauchauer Herbstlaufes

27. Oktober 2019 Glauchau

Am letzten Oktobersonntag heißt es wieder "Sport frei!", denn die TSG Glauchau lädt am 27.Oktober 2019 zum 34. Glauchauer Herbstlauf und 15. Wertungslauf im Westsachsencup 2019 ein.

Wie jedes Jahr ist die Sachsenlandhalle erneut Magnet für Sportler aus nah und fern, 2.500 Läuferinnen und Läufer werden vom Veranstalter erwartet! Darüber hinaus freuen sich die Organisatoren, den 30.000. Teilnehmer aller bisherigen Herbstläufe zu begrüßen.

 

In und um die Halle ist wieder ein tolles Programm vorbereitet.

 

Die Kleinsten starten 9:05 Uhr zum besico-Bambinilauf über 200 m und erhalten ein kleines Präsent und die Herbstlaufmedaille. Um 9:15 Uhr laufen die Mädchen und anschließend 9:25 Uhr die Jungen bis 9 Jahre über 1,1 km im Wettkampf um die begehrten Siegerpokale. Um 9:35 Uhr beginnt der Wettkampf über die gleiche Strecke für die Jungen und Mädchen im Alter von 10 und 11 Jahren.

 

Bereits um 9:50 Uhr fällt der Startschuss für den Hauptlauf über 10 km, dessen flache und landschaftlich reizvolle Strecke durch den Glauchauer Gründelpark und um den Stausee führt. Hier wird wieder ein entsprechend großes Teilnehmerfeld erwartet. Letztes Jahr wurden über diese Distanz 904 Finisher gezählt. Den Siegern winken die Pokale des Oberbürgermeisters von Glauchau (Frauen) und der Glück-Auf-Brauerei Gersdorf (Männer).

 

Neu ist in diesem Jahr, dass um 10:05 Uhr die Läufer des Halbmarathons sowie der Strecke über 3,2 km gleichzeitig über die Startlinie sprinten. Dank der Nettozeitmessung, die auch beim Lauf über 10 km eingesetzt wird, ist dies kein Problem. In die 3,2 km-Strecke ist wieder der Freie-Presse-Firmen-, Vereins- und Familienlauf eingebunden, dessen Startgebühren für einen guten Zweck gespendet werden. In diesem Jahr unterstützt die TSG Glauchau damit den Clubkino Glauchau e.V.. Für die drei teilnehmerstärksten Schulen gibt es wieder einen Extra-Pokal.

 

Alle Strecken wurden gem. Richtlinien des DLV vermessen. Der Halbmarathon führt unter anderem über die 2017 wieder errichtete Wernsdorfer Muldenbrücke. In die Strecke einbezogen sind auch die Glauchauer Unterstadt, Schlossteich, Stausee sowie Niederschindmaas. Hier wird um die Pokale von STRATA Bau Meerane (Frauen) sowie SIGMA Software und Consulting GmbH Chemnitz (Männer) gelaufen.

 

Wie jedes Jahr sind über die 3,2, 10 und 21,1 km auch Läufer von Special Olympics Sachsen im Rahmen des Special-City-Laufs dabei. Die Handicap-Sportler werden wieder gemeinsam mit nicht Behinderten am Start sein und ihr Bestes geben.

 

Zu den Wettbewerben erwartet der Veranstalter wieder zahlreiche Leistungsträger der sächsischen Sportelite. Natürlich wollen die Organisatoren der TSG Glauchau insbesondere auch viele Freizeitläufer begrüßen. Wie gewohnt wird guter Service für alle Teilnehmer in familiärer Atmosphäre großgeschrieben.

 

Im Rahmenprogramm gibt es eine Wanderung über 10,0 km (Start 8:45 Uhr) und den AOK-Walking/Nordic-Walking-Wettbewerb über 8,2 km mit Start 9:55 Uhr.

 

Im Umfeld der Sachsenlandhalle und auf der Strecke ist darüber hinaus allerhand vorbereitet. Ob Cheerleader, Trommler oder Musikgruppen – sie alle werden für Stimmung sorgen und die Läufer unterwegs tüchtig anspornen. Auch das Maskottchen "Herbstl" ist natürlich auch wieder mit von der Partie.

Kinderbetreuung, die Herbstlaufmedaille für alle Läufer und Walker, auf Wunsch auch mit persönlicher eingravierter Finisherzeit, sowie die traditionelle große Herbstlauf-Tombola runden die Veranstaltung ab. Es werden wieder zahlreiche wertvolle Sachpreise verlost – als Hautpgewinn winkt übrigens in diesem Jahr eine Reise zum Lissabon Halbmarathon 2020.

 

Anmelden kann man sich bis 23. Oktober 2019 über das Internet www.glauchauer-herbstlauf.de. Hier lohnt es sich, schnell zu sein, denn alle Anmelder und Startgeldzahler bis 9. Oktober 2019 erhalten eine Startnummer mit ihrem aufgedruckten Vornamen. Alle Teilnehmer, die sich schon bis 29. September 2018 anmelden, nutzen zusätzlich die begünstigte Teilnehmergebühr.

 

Nachmeldungen und die Abholung der Startunterlagen können stressfrei am Sonnabend, dem 26. Oktober 2019 zwischen 15.30 bis 18.30 Uhr in der Sachsenlandhalle erfolgen. Ausgegeben werden die Startunterlagen auch am Lauf-Sonntag von 7.30 bis 9.30 Uhr. An diesem Tag besteht jedoch keine Möglichkeit zur Nachmeldung. Lediglich Wanderer und Teilnehmer am besico-Bambini-Lauf über 200 m können sich auch am Laufsonntag noch anmelden.

Die Startunterlagen kann man sich gegen einen kleinen Aufpreis übrigens auch bequem nach Hause senden lassen.

 

Um die Anreise der Teilnehmer am Laufsonntag etwas zu entspannen, wird es wieder ein Parkleitsystem geben. Dabei wird in Glauchau der der zentrale Parkplatz, Grenayer Straße 10 (für NAVI-Nutzer) angesteuert. Von dort verkehren kostenlose Shuttle-Busse zur Sachsenlandhalle (1 km).

 

Alle wichtigen Informationen sind unter www.glauchauer-herbstlauf.de nachzulesen..

Die TSG Glauchau heißt alle Sportler und Gäste zu ihrem stimmungsvollen Lauf-Event Ende Oktober nach Glauchau herzlich willkommen!

 

Übrigens: Wer die Original-Herbstlaufstrecken über 3,2, 10 oder 21,1 km vor dem großen Laufevent schon einmal probelaufen oder einfach nur sein Training optimieren möchte, ist herzlich eingeladen am Sonntag, dem 29. September 2019 und am Sonntag, dem 13. Oktober 2019. Treffpunkt ist an der Sachsenlandhalle um 9:15 Uhr.

 

zum Seitenanfang springen