1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Zu sehen ist das Logo des 9. Jugendhilfetages

17. Mai 2019

Positiv überrascht über die gute Resonanz waren die Ausrichter des Jugendhilfetages 2019.

Insgesamt 260 Personen, Fachkräfte aus den Bereichen Jugendhilfe, Kita und Schule nahmen die Einladung zum 9. Jugendhilfetag des Landkreises Zwickau unter dem Motto "Hilfreich agieren - stark bleiben im Beruf" am 14. Mai 2019 an und wurden nicht enttäuscht.

 

Insgesamt standen für sie zehn Workshops zur Auswahl, die sowohl vormittags als auch nachmittags angeboten wurden. Einige Workshops waren bereits mit Anmeldungsbeginn in Kürze ausgebucht.

 

Das Feedback der Teilnehmer zeigte, dass die Vielfalt der sehr interessanten Themenangebote es schwer machte, sich  für nur zwei zu entscheiden. Sie konnten für ihre Arbeit viele neue Anregungen mitnehmen, empfanden den Erfahrungsaustausch für den Arbeits-/Alltag hilfreich und bedauerten, dass die Zeit für die komplexen Themen zu knapp bemessen war und somit nur Denkanstöße mitgenommen werden konnten. Als besonders positiv bewerteten sie den Mix aus Theorie und praktischen Übungen.

 

Auf sehr gute Resonanz stieß bei den Anwesenden das Rahmenprogramm mit Info-Ständen und Mit-Mach-Angeboten von den Krankenkassen und Freien Trägern.

 

"Es war eine gute Veranstaltung mit sehr viel Zuspruch. Dieser hat uns gezeigt, wie aktuell das Thema Stressbewältigung in der heutigen Zeit ist und dass weiterhin diesbezüglich Beratungsbedarf bei unseren Partnern der Jugendhilfe besteht. Ich bedanke mich bei allen, die das Jugendamt bei der Umsetzung des Jugendhilfetages 2019 unterstützt haben und freue mich auf den nun schon 10. Jugendhilfetag 2021", so Marion Käßner, Leiterin des Jugendamtes.

zum Seitenanfang springen