1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Die AG Zwickau ist eine Gemeinschaftsinitiative von Landkreis Zwickau, Industrie- und Handelskammer Chemnitz, Regionalkammer Zwickau, Stadt Zwickau und Volkswagen Sachsen unter enger Einbeziehung zahlreicher regionaler Akteure und Kommunen. Sie verfolgt das Ziel, die Attraktivität der Region als Lebens- und Arbeitsort durch enge Vernetzung von Wirtschaft und Verwaltung zu steigern.

 Vor diesem Hintergrund entstand das Integrierte Regionale Entwicklungskonzept (IREK) mit Zielhorizont 2030.

 Die festgelegten Handlungsfelder des IREK sind:

      • Gesicherter und Innovativer Wirtschaftsstandort
      • Infrastruktur und nachhaltige Ressourcennutzung
      • Lebenswerter Landkreis Zwickau

 Um diese Ziele erreichen zu können, werden gezielte Maßnahmen und Projekte definiert und umgesetzt.

Mit dem Projekt „Die Box“ können Gründer, Kreative und Unternehmer voreingerichtete leer stehende Ladengeschäfte für eine kurze Zeit nutzen und ihre Geschäftsidee austesten.

Durch den häufigen Wechsel der aufstrebenden Unternehmer ergibt sich eine Dynamik in der Einzelhandelslage, in der “Die Box“ angesiedelt ist.

Anliegen des Welcome Center  ist es, sowohl die Wirtschaft in der Region hinsichtlich des bestehenden Fachkräftemangels zu unterstützen als auch ausländischen Fachkräften und ihren Familien, die bereits im Land sind oder ins Land kommen, Anlaufpunkt und Orientierung zu bieten. Auf diese Weise sollen Potenziale schnell und möglichst effizient auf beiden Seiten identifiziert und genutzt werden.

Die digitale Sichtbarkeit einer Region mit einer kompakten und informativen Übersicht über ihre vielseitigen Angebote ist unabdingbar. Mit einem ansprechenden Internetauftritt soll die Region Zwickau als lebenswerter Standort vermarktet werden. Dabei sollen alle Angebote übersichtlich platziert werden, die es den Menschen erleichtern, in der Region anzukommen und sie motivieren, ihren Lebensmittelpunkt in die Region Zwickau zu verlagern.

Die Wirtschaftsregion Zwickau ist traditionell ein starker Produktionsstandort. Die Nutzung der 5G-Technologie steht jedoch noch am Anfang ist jedoch wesentliche Voraussetzung für vernetze Produktion. Sowohl die dafür erforderliche Hard- und Software als auch die benötigte Infrastruktur innerhalb von Unternehmen und im B2B-Bereich befinden sich im Aufbau. Die Studie dient dazu, in der Wirtschaftsregion Zwickau den Prozess der Implementierung der 5G-Technologie für die gewerbliche Nutzung im Produktionsbereich zu begleiten sowie mögliche Anwendungsszenarien aufzuzeigen.

Für die Entwicklung oder Neuansiedlung attraktiver Unternehmen spielen Qualität wie Quantität des Gewerbeflächenangebots eine übergeordnete Rolle. Um diese Thematik tiefergehend zu untersuchen, hat die AG Zwickau die Erstellung eines kreisweiten Gewerbeflächenkonzeptes beschlossen. Das Konzept ermittelt den bisherigen Gewerbeflächenbedarf, zeigt aktuelle Defizite auf und schätzt die zukünftigen Bedürfnisse bis 2030/35 ab.

Astrid Modrack

Stabsstelle Wirtschaftsförderung und Klimaschutz

Telefon: 0375 4402-25100

E-Mail: wirtschaft@landkreis-zwickau.de

zum Seitenanfang springen