1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

28. Februar 2020 Limbach-Oberfrohna

Die Bauarbeiten unter Vollsperrung an der Mühlgrabenbrücke in Limbach-Oberfrohna, Ortsteil Bräunsdorf, werden infolge des milden Winters bereits im März diesen Jahres fortgesetzt.

Infolge des milden Verlaufs des Winters werden die Bauarbeiten unter Vollsperrung an der Mühlgrabenbrücke im Zuge der Kreisstraße K 7313, Untere Dorfstraße im Ortsteil Bräunsdorf der Großen Kreisstadt Limbach-Oberfrohna, bereits im März diesen Jahres fortgesetzt.

Das beauftragte Bauunternehmen - die VSTR AG Rodewisch - wird ab Montag, dem 9. März 2020, im Bereich der Brücke mit den Restleistungen, wie die Herstellung der Brückenkappen, den Straßen- und Gehwegbau beginnen.

Für die fußläufige Verbindung wird dazu die aus dem Jahr 2019 bekannte Fußwegführung wieder eingerichtet. Die Straßen im Kreuzungsbereich der Unteren Dorfstraße mit der Straße nach Kaufungen müssen für den gesamten Fahrzeug- und Fußgängerverkehr voll gesperrt werden.

Voraussichtlich ab Ende April 2020 wird dann noch für ca. drei Wochen die vollflächige Fahrbahnsanierung des Abschnitts zwischen der Buswendestelle und der Brücke an der Schule erfolgen.

Ziel seitens des Baubetriebes ist es, alle Leistungen vollständig bis zum 30. Juni 2020 abzuschließen. Soweit Teilabschnitte vor diesem Termin für den Verkehr freigegeben werden können, wird dies zur Verringerung der Einschränkungen selbstverständlich erfolgen.

Alle Beteiligten bitten um Verständnis, weil nur so abgesichert werden kann, dass die Arbeiten in guter Qualität schnell beendet werden können.

 

zum Seitenanfang springen