1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Alljährlich wird seit 2002 durch den Freistaat Sachsen der Innovationspreis Weiterbildung für herausragende Innovationen zur Förderung der allgemeinen, beruflichen, wissenschaftlichen, politischen und kulturellen Weiterbildung vergeben.

Der Preis wird mit bis zu 40.000 EUR dotiert.

Die nominierten Anträge werden durch eine vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus (SMK) auf Empfehlung des Landesbeirates für Erwachsenenbildung (LBEB) beim SMK berufene Jury folgenden Kategorien zugeordnet und in diesen bewertet: Naturwissenschaft und Ökologie, Politik und Weltanschauung, Medien und Technik, Beruf und Arbeitswelt, Kultur und Interkulturalität, Soziales und Gesundheit.

 

Mit dieser Auszeichnung sollen konkrete Ideen oder Projekte, die sich deutlich von guter Praxis unterscheiden, eine öffentliche Anerkennung und Würdigung erfahren. Des Weiteren sollen andere Weiterbildungseinrichtungen angeregt werden, eigene Ideen umzusetzen sowie bestehende Projekte oder Initiativen zu nutzen oder weiter zu verbreiten.

 

Einsendeschluss ist der 1. Mai 2019.

 

Die Ausschreibung sowie weitere Informationen stehen in Internet unter www.weiterbildung.sachsen.de/140.htm zum Download bereit.

zum Seitenanfang springen