1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

04. März 2022

Informationen zur Ukrainehilfe, Koordination und Ansprechpartner

Aufgrund des fortwährenden Ukrainekrieges befinden sich viele ukrainische Staatsangehörige auf der Flucht. Die Gedanken sind bei den Menschen in der Ukraine und denen, die ihr Land wegen den schlimmsten Ereignissen verlassen müssen.

Aus aktuellem Anlass wird informiert, dass neben einer Erstregistrierung Geflüchteter über die Erstaufnahmeeinrichtung ebenso die Erstregistrierung Geflüchteter ukrainischer Staatsangehöriger bzw. von Personen mit einem entsprechenden Aufenthaltsstatus aus der Ukraine direkt über die Ausländerbehörde des Landkreises Zwickau registriert und aufgenommen werden können. 

Aktuell ist nicht bekannt, wie viele ukrainische Geflüchtete sich bereits im Landkreis Zwickau aufhalten. Daher beabsichtigt der Landkreis die Anzahl der geflüchteten Personen zunächst zu erfassen. Hierzu sind personenbezogene Daten erforderlich, um perspektivisch auch sozialleistungs- und aufenthaltsrechtliche Ansprüche zu sichern. Es wird daher um Unterstützung der Städte und Gemeinden des Landkreises gebeten, damit sich alle ukrainischen Geflüchteten an einer der aufgeführten Kontaktstellen melden und ihre Daten auf freiwilliger Basis aufnehmen lassen. Auch die Öffnungszeiten sind aufgeführt.  

Zur Existenzsicherung der Geflüchteten können ab Dienstag, den 8. März 2022, im

  • Sozialamt des Landkreises Zwickau, Sachgebiet Asyl
    E-Mail: asylleistung@landkreis-zwickau.de
    Telefon: 0375 4402-22182 

Sozialleistungen (nach dem Asylbewerberleistungsgesetz) beantragt werden. Bei Erfüllung des Leistungsanspruches werden diese zeitnah (ggf. sofort) gewährt. 

Grundsätzlich sind in Sachsen die Erstaufnahmeeinrichtungen (EAE) als Notunterkünfte vorgesehen, an diese kann jederzeit verwiesen werden. Die nächste Anlaufstelle hierfür ist die

  • EAE Chemnitz
    Albert-Stifter-Weg 25
    09131 Chemnitz
    Telefon: 0911 943 72 799.

Die Landesdirektion Sachsen übernimmt die weitere Organisation und Unterbringung, aktueller Unterbringungsstandort ist in diesem Fall Mockau. 

Besteht ein konkretes Interesse von ukrainischen Geflüchteten, im Landkreis Zwickau zu bleiben bzw. unterzukommen aufgrund privater Kontakte oder anderweitiger Verbindungen und es ist auf privater Basis keine Unterkunft verfügbar, dann ist ebenfalls eine Unterbringung in einem Wohnprojekt für Asylsuchende möglich. Bitte an das Sozialamt des Landkreises Zwickau, Sachgebiet Asyl wenden.

Es wird darum gebeten, über das Wochenende ankommende Geflüchtete über private oder kommunale Angebote zunächst unterzubringen und zu versorgen. 

Unter der Leitung des Beigeordneten Carsten Michaelis hat das Landratsamt des Landkreises Zwickau eine Zentrale Koordinierungsstelle für Flüchtlingshilfe eingerichtet.

Ansprechpartner für Hilfsangebote und allgemeine Fragen im Landratsamt

  • Carsten Michaelis
  • Sabine Martin
  • Telefon: 0375 4402-22983
  • E-Mail: ukrainehilfe@landkreis-zwickau.de

Markus Kiermeyer
IBS Limbach-Oberfrohna
Jägerstraße 2 a, 09212 Limbach-Oberfrohna
Telefon: 0375 4402-22199
ibs-limbach-oberfrohna@landkreis-zwickau.de
Öffnungszeiten: 

  • Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 10 bis 13 Uhr
     

Teodora Petrova
IBS Zwickau
Hauptstraße 56
08056 Zwickau
Telefon: 0174 7905731
E-Mail: ibs-zwickau@landkreis-zwickau.de
Öffnungszeiten:  

  • Montag, Mittwoch 9 bis 12 Uhr
  • Freitag 10 bis 13 Uhr
     

Charles Tedika
IBS Werdau
Johannisplatz 10, 08412 Werdau
Telefon: 03761 7112653
E-Mail: ibs-werdau@landkreis-zwickau.de
Öffnungszeiten:  

  • Montag, Dienstag 10 bis 13 Uhr
     

Charles Tedika 
IBS Crimmitschau
Badergasse 11, 08451 Crimmitschau
Telefon: 03762 4897280
E-Mail: ibs-crimmitschau@landkreis-zwickau.de
Öffnungszeiten:  

  • Donnerstag 10 bis 13 Uhr
     

Landratsamt Zwickau
Ansprechpartner Manuela Tuchscherer und Sebastian Helbig
manuela.tuchscherer@landkreis-zwickau.de
sebastian.helbig@landkreis-zwickau.de

  • Montag, Mittwoch, Freitag 10 bis 13 Uhr
  • bitte um vorherige Terminvereinbarung per Mail oder unter 0375 4402-22182
     
zum Seitenanfang springen