1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Im Bild Besucher der Integrationsmesse

19. Dezember 2019 Zwickau

Der Landkreis Zwickau hatte am Samstag, dem 9. November 2019, zur ersten Integrationsmesse in das Berufliche Schulzentrum "August Horch" in Zwickau eingeladen.

Über 50 Aussteller nahmen diese wahr, um ihre Angebote aus Arbeit, Ausbildung und Sprache für Flüchtlinge, EU-Zuwanderer und aufenthaltsberechtigte Drittstaatenangehörige zu präsentieren. Über 600 Besucher wurden auf der ersten Integrationsmesse willkommen geheißen.

 

Die erste Einschätzung der Aussteller zum Verlauf der Veranstaltung, die Kerstin Windisch, Projektverantwortliche im Landratsamt Zwickau, gleich vor Ort entgegennehmen konnte, war durchweg positiv.

 

Die Feedbackbögen, die zwischenzeitlich im Sozialamt eingetroffen sind, bestätigen diese.

 

Insgesamt nahmen 18 Aussteller an der Befragung teil. 94 Prozent der Befragten stuften die Veranstaltung als sehr gut organisiert ein. Die Auswahl des Veranstaltungsortes fanden drei Viertel als sehr gelungen. Wieder an einer Integrationsmesse beteiligen würden sich alle 18 Beteiligten laut den Feedbackbögen. Insgesamt führten sie laut Auswertung rund 600 Gespräche.

 

Nach konkreten Ergebnissen befragt, wurde auf eine Vielzahl vereinbarter Gesprächstermine verwiesen.

Zwei Firmen teilten den Abschluss von jeweils einem Arbeitsvertrag und ein Unternehmen eines Praktikumsvertrages mit der Option auf einen Ausbildungsplatz mit.

 

Weiteres Lob gab es für die offene und angenehme Atmosphäre zur Integrationsmesse, die interessanten Fachvorträge, die Arbeit und Erkennbarkeit der Dolmetscher, das breite Spektrum der Aussteller, die Vielzahl und das Interesse der Zugewanderten und den Einsatz von Shuttlebussen.

"Die erste Integrationsmesse des Landkreises Zwickau war ein Erfolg, basierend auf ein gut funktionierendes Netzwerk aller Mitstreiter. Dafür unseren Dank." fasst Cornelia Bretschneider, Leiterin des Sozialamtes, zusammen.

zum Seitenanfang springen