1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
im Bild ein Auge mit Beschriftung Interkulturelle Woche 2020

September bis November im Landkreis Zwickau

Programm der Interkulturellen Woche (IKW) 2020

Die Interkulturellen Wochen im Landkreis Zwickau finden vom 2. September bis zum 8. November 2020 statt. In diesem Zeitraum sind Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Verbände und Organisationen herzlich eingeladen, sich über die Themen Migration und Integration zu informieren und miteinander auszutauschen.

 

Die Auftaktveranstaltung findet am 25. September 2020 im Stadttheater Glauchau statt. Präsentiert wird dort das Musikprojekt "Vielfalt und Toleranz" mit dem Album "Farbklang".

Programm

  • Mittwoch, 2. September bis 28. Oktober 2020, 15:00 Uhr
    Internationales Café
    Vom 2. September bis 28. Oktober 2020 haben Interessierte die Möglichkeit, immer mittwochs beim "Internationalen Café" ins Gespräch zu kommen, mit dem Ziel, das "Wir-Gefühl" zu stärken. Es sind alle willkommen, junge und alte Menschen, Familien und Alleinstehende, Kinder und Jugendliche, Vereinsmitglieder und Geflüchtete. Bei Kaffee und Kuchen ist Zeit für Begegnungen, gemeinsame Unterhaltungen, Singen und Basteln.
    Ort: Wolschanka e. V., Mannichswalder Straße 22, 08451 Crimmitschau
    Veranstalter: Wolschanka e. V., Anna Kremer, wolschanka15@gmail.com
  • Donnerstag, 3. September bis 29. Oktober 2020, 15:30 Uhr
    Tanzkurse für Erwachsene und Kinder
    Vom 3. September bis 29. Oktober 2020 lädt der Verein immer donnerstags zu zwei Tanzkursen ein. Die Kurse finden für Kinder und Erwachsene unter fachkundiger Anleitung statt. Anhand der Tänze aus verschiedenen Nationen lässt sich kulturelle Vielfalt besonders gut vermitteln. Um vorherige Anmeldung unter der 03762 941572 wird gebeten. 
    Ort: Wolschanka e. V., Mannichswalder Straße 22, 08451 Crimmitschau
    Veranstalter: Wolschanka e. V., Anna Kremer, wolschanka15@gmail.com
  • Freitag, 4. September 2020, 20:30 Uhr
    "3 Wände - 6 Filme" - Die Kurzfilmtour durch Zwickau!
    Bildschirme erobern die urbanen Räume. Kaum noch eine Stadt ohne LED-Werbetafeln oder kleine Tablets in Bus und Bahn, die den Menschen neue Antihornhautsalben, Haustechnikerinnendienste oder das in Bälde eröffnende Katzencafé näherbringen wollen. Die Veranstalter schließen sich dem mit Nachdruck an und formulieren es etwas um.
    Lasst uns durch die Stadt ziehen und Filme schauen!
    Keine lustigen Werbevideos, aber auserlesene Kurzfilme. Über den Abend werden im Karawanenstil an drei verschiedenen Orten der Zwickauer Innenstadt jeweils zwei Clips gezeigt.
    Inhaltliche Schnittstelle werden die Themen Kultur, Migration und Integration sein. Ganz unterschiedlich verpackt, mal lustig, mal ernst, mal animiert, aber immer mit Blick auf eine Gesellschaft, in der wir gerne leben wollen. Das Mitbringen von kleinen Sitzgelegenheiten, wie Decken oder Klappstühlen sowie Getränken und Speisen ist ausdrücklich erlaubt. Die Veranstaltung findet nur bei schönem Wetter (kein Regen) statt. Der Eintritt ist frei.
    Orte: Zwickau Innenstadt, genaue Plätze werden noch bekannt gegeben
    Veranstalter: Alter Gasometer e. V. und Kunstplantage Zwickau e. V.
  • Dienstag, 8. September 2020, 20:00 Uhr
    Kino Casablanca presents „Gipsy“
    Zur Interkulturellen Woche in Zwickau zeigt der Alte Gasometer e. V. in zwei aufeinanderfolgenden Wochen im Kino Casablanca Filme fern des Mainstreams. Die Filme beleuchten jeder auf seine Weise verschiedene teils unfreiwillige Biografien und wie die Menschen selbst damit umgehen.
    In dem Drama "Gipsy Queen" ist Ali eine aus Rumänien stammende, alleinerziehende Mutter, die sich auf den Weg nach Hamburg macht. Dort angekommen verdingt sie sich als Putzkraft und kehrt zu ihren Wurzeln, dem Boxkampf zurück. Tobias Moretti trainiert Ali, die so zu einer vielversprechenden Boxerin wird. Kein Kartenvorverkauf - nur Abendkasse
    Ort: Alter Gasometer, Kleine Biergasse 3, 08056 Zwickau
    Veranstalter: Alter Gasometer e. V., Marlen Rieger, marlen.rieger@alter-gasometer.de
  • Dienstag, 15. September 2020, 20:00 Uhr
    Kino Casablanca presents „Glanz der Unsichtbaren“
    Der zweite Film anlässlich der Interkulturellen Woche ist  die Tragikomödie "Der Glanz der Unsichtbaren". Er erzählt von obdachlosen Frauen, die in äußerst prekären Umständen leben. Der Film transportiert das Leben dieser Frauen voller Humor, ohne zu beschönigen oder in Elendsvoyeurismus zu verfallen. So ist der Film ein Appell an die Solidarität. Kein Kartenvorverkauf - nur Abendkasse
    Ort: Alter Gasometer, Kleine Biergasse 3, 08056 Zwickau
    Veranstalter: Alter Gasometer e. V., Marlen Rieger, marlen.rieger@alter-gasometer.de
  • Mittwoch, 16. September 2020, 16:00 Uhr
    Stadtführung

    Der Wolschanka e. V. lädt zu einem Besuch der Stadt Crimmitschau ein. Beim Stadtrundgang lernen die Besucher die wichtigsten Baudenkmale sowie historischen Plätze Crimmitschaus kennen.
    Ort: Wolschanka e. V., Mannichswalder Straße 22, 08451 Crimmitschau
    Veranstalter: Wolschanka e. V., Anna Kremer, wolschanka15@gmail.com 
  • Freitag, 18. September 2020, 17:00 Uhr
    Leinwandvergnügen - Openairfilmvorführung im Schlobigpark
    Unsere Gesellschaft besteht aus vielen einzelnen Bausteinen, kulturellen Verwirbelungen sowie kollektiven und einzelnen Meinungen in Bezug auf ein friedliches und gutes Zusammenleben aller. Teils dramatisch, teils dokumentarisch, zuweilen poetisch oder auch humorvoll werden Themen wie Interkulturalität, Integration und Inklusion filmisch umgesetzt. Einem sehr heiteren Film, der sich mit dem Zusammenleben von Menschen verschiedener kultureller Hintergründe, dem Aufeinandertreffen, Gemeinsamkeiten und Unterschiede entdecken und dem sich gegenseitig Annähern beschäftigt, soll der Abend gewidmet sein. Mit einem Taglichtbeamer wird das Leinwandvergnügen auf eine portable Projektionsfläche gestrahlt. Das Mitbringen von kleinen Sitzgelegenheiten, wie Decken oder Klappstühlen sowie Getränken und Speisen ist ausdrücklich erlaubt. Die Veranstaltung findet nur bei schönem Wetter (kein Regen) statt.
    Ort: Schlobigpark, Schlobigplatz, 08056 Zwickau
    Veranstalter: Stadtverwaltung Zwickau, Gleichstellungs-, Ausländer- und Integrationsbeauftragte, Frauenbeauftragte, gleichstellungsundauslaenderbeauftragte@zwickau.de
  • Samstag, 19. September 2020, 10:00 Uhr
    I-CUP 2020 "Fußball verbindet – viele Kulturen, eine Leidenschaft"
    Am Samstag, dem 19. September 2020, lädt der SV Fortschritt Glauchau e. V. auf den Sportplatz "Am Eichamt" zu einem besonderen Event ein. Ähnlich wie im letzten Jahr findet wieder der Integrations-Cup statt. Unter dem Motto "Fußball verbindet – viele Kulturen, eine Leidenschaft" nehmen gemischte Freizeit- und Amateurmannschaften aus dem gesamten Landkreis Zwickau teil. Die Percussion-Gruppe "Bateristas Del Sol" sorgt für gute Stimmung mit rhythmischen Beats und rundet zusammen mit "VeeJAy REINER" das musikalische Unterhaltungsprogramm ab. Auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz. Der Eintritt ist frei.
    Die Veranstaltung wird auf Grundlage der Richtlinie "Integrative Maßnahmen" aus Mitteln des Freistaates Sachsen gefördert.
    Ort: Sportplatz „Am Eichamt“, Zimmerstraße 1b, 08371 Glauchau
    Veranstalter: SV Fortschritt Glauchau e. V., Lothar Strohbach, Zimmerstraße 1b, 08371 Glauchau, fortschritt-glauchau@web.de
     
  • Freitag, 25. September 2020, 17:00 Uhr
    Farbklang - bunte Vielfalt gemalt mit Tönen
    Im Rahmen des Musikprojektes "Vielfalt und Toleranz" wurde im ersten Halbjahr 2020 ein Sampler mit verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern aus ganz Sachsen aufgenommen. Die Musikerinnen und Musiker sind sowohl Einheimische als auch Zugewanderte, u. a. sind dabei: Knut Kielmann, Jan Mas, Asthma La Vista, Dyaa Kassoma, Yousef Ahmad & Hevan Sheihko sowie die YouMa-Band. In ihren Songs setzen sie sich mit gesellschaftlichen Themen wie Integration, Klimaschutz oder auch Corona auseinander. Das Album "Farbklang" beinhaltet insgesamt neun Lieder sowie drei Gedichte. Es kombiniert verschiedene Genres und Stile wie Hip-Hop, Pop, Folk und Singer-Songwriter - gesungen wird auf Deutsch, Arabisch und Kurdisch.
    Bei der Veranstaltung "Farbklang" am 25. September 2020 werden alle Lieder des Albums Premiere feiern. Zwischen den einzelnen Auftritten werden die Künstlerinnen und Künstler jeweils über ihre Arbeit und Erfahrungen berichten, die sie im Rahmen des Projektes gemacht haben. Zusätzlich werden zwei weitere interkulturelle Musikprojekte während der Veranstaltung vorgestellt. Moderiert wird die Veranstaltung von Rebecca Klukas und Reiner Schottstedt.
    Die Gäste können gespannt sein und sich auf einen musikalischen Abend mit buntem Unterhaltungsprogramm freuen!
    Die Veranstaltung „Farbklang“ ist zugleich offizielle Auftaktveranstaltung der Interkulturellen Woche 2020 im Landkreis Zwickau und wird auf Grundlage der Richtlinie "Integrative Maßnahmen" aus Mitteln des Freistaates Sachsen gefördert.
    Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt nur mit vorheriger Registrierung über den Online-Ticketshop des Stadttheaters Glauchau (https://theater-glauchau.reservix.de/tickets-farbklang-bunte-vielfalt-gemalt-mit-toenen-in-glauchau-stadttheater-glauchau-am-25-9-2020/e1586447) bzw. mit Anmeldung über die Gästeliste. Hier bitte Kontakt mit Tobias Winkler aufnehmen
    Ort: Stadttheater Glauchau, Theaterstraße 39, 08371 Glauchau
    Veranstalter: Stadtverwaltung Glauchau - Stadttheater, Markt 1, 08371 Glauchau, Christian Rinck, stadttheater@glauchau.de, Diakonie Westsachsen gGmbH, Pestalozzistraße 17, 08371 Glauchau, Tobias Winkler, tobias.winkler@diakonie-westsachsen.de
  • Dienstag, 29. September 2020, 11:30 bis 13:00 Uhr
    "Afghanische Küche bereichert unseren Speiseplan"
    Am 29. September wird es im Mütterzentrum afghanische Küche geben. Afghanische und deutsche
    Frauen kochen gemeinsam. Essen-Anmeldungen sind bis 10:00 Uhr an dem Tag der Veranstaltung möglich (0375 39025-18).
    Ort: SOS-Kinderdorf Zwickau, Mütterzentrum/Mehrgenerationenhaus, Kolpingstraße 22, 08058 Zwickau
    Veranstalter: SOS-Kinderdorf Zwickau, Angelika Ultzsch, mz-zwickau@sos-kinderdorf.de
  • Mittwoch, 30. September 2020, 14:00 bis 17:00 Uhr
    Spiele aus aller Welt
    Es werden alle Interessierten zu einem spielerischen Nachmittag eingeladen. Gemeinsam erkunden sie Spiele aus unterschiedlichen Kontinenten. Dabei gilt es nicht nur zu gewinnen, sondern die Spiele in ihrer Herkunft und Vielfalt kennenzulernen.
    Ort: Lernwerkstatt Zwickau e. V. Freizeitinsel, Wostokweg 33, 08066 Zwickau
    Veranstalter: Lernwerkstatt Zwickau e. V., Janine Welsch, post@lernwerkstatt.de
  • Mittwoch, 30. September 2020, 16:00 Uhr
    Ausstellung "Freude miteinander teilen"
    Die Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, die Ausstellung "Freude miteinander teilen" zu erleben. Dabei möchte der Club Impuls e. V. seine kreativen Exponate von den Mitgliedern vorstellen und mit den Besucherinnen und Besuchern ins Gespräch kommen.
    Ort: Club „Impuls“ e. V., Max-Pechstein-Straße 9, 08056 Zwickau
    Veranstalter: Club „Impuls“ e. V., Inga Sabelfeld, club_impuls@yahoo.de

  • Donnerstag, 1. Oktober 2020, 14:00 bis 18:00 Uhr
    Internationales Gartenfest
    Am 1. Oktober möchte das Mütterzentrum des SOS-Kinderdorf mit Familien aus verschiedenen Herkunftsländern den Nachmittag gemeinsam verbringen. Im Garten des Mütterzentrums können Menschen miteinander reden, kreativ sein, Musik hören und sich bei Brettspielen (aus aller Welt) messen. An diesem Tag will das Redaktionsteam vom Magazin "grenzenlos" Exemplare der neuen Ausgabe verteilen.
    Die Veranstaltung findet nur bei passendem Wetter im Garten statt. Abhängig von den Covid-19-Bestimmungen wird kurzfristig entschieden, was umsetzbar ist.
    Ort: SOS-Kinderdorf Zwickau, Mütterzentrum/Mehrgenerationenhaus Kolpingstraße 22, 08058 Zwickau
    Veranstalter: SOS-Kinderdorf Zwickau, Angelika Ultzsch, mz-zwickau@sos-kinderdorf.de
  • Donnerstag, 1. Oktober 2020, 16:00 bis 18:00 Uhr
    Autorennbahn-Turnier der Flüchtlingsarbeit der Ev.-Luth. Lutherkirchgemeinde Zwickau
    Im kleinen Saal des Lutherheimes in der Bahnhofstraße 22 werden zwei Autorennbahnen aufgebaut. Ein Turnier wird ausgespielt. Dafür können sich bis zu 16 Personen anmelden.
    Die Teilnehmenden können sich im Hof aufhalten und auf ihre Einsätze warten. Es wird einen Grillstand und ein Grillfeuer sowie Kaffee und Kuchen geben, um den Wartenden die Zeit zu versüßen.
    Nebeneffekt soll eine interkulturelle Begegnung sein. Es wird der Rahmen geboten, um über vielfältige Themen ins Gespräch zu kommen und sich an einer verbindenden Sache gemeinsam zu begeistern. Das Turnier wird um eine thematische Andacht ergänzt.
    Ort: Kleiner Saal des Lutherheims der Ev.-Luth. Lutherkirchgemeinde Zwickau, Bahnhofstraße 22, 08056 Zwickau
    Veranstalter: Ev.-Luth. Lutherkirchgemeinde Zwickau, Bahnhofstraße 22, 08056 Zwickau
  • Freitag, 2. Oktober 2020, 14:30 bis 17:00 Uhr
    Grill- und Kinderfest "Zusammen leben, zusammen wachsen"
    Bei gemütlichem Beisammensein und Grillen geht es vor allem um ein gemeinsames Miteinander sowie Spiel und Spaß für Kinder mit verschiedenen Spielgeräten, einer Hüpfburg und einem Clown. Beim Grillen werden auch andere kulinarische Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern serviert.
    Ort: ASB Asylprojekt, Beethovenstraße 25, 08112 Wilkau-Haßlau
    Veranstalter: Asylprojekt ASB „Dienste für Generationen“, Claudia Flemmig, asylprojekt@asb-zwickau.de
  • Freitag, 2. Oktober 2020, 15:00 Uhr
    Hyperbolisches Häkeln trifft Naturschutz
    Korallenriffe sind die artenreichsten Lebensgebiete im Meer. Deswegen werden sie auch die "Regenwälder der Meere" genannt. Es ist wichtig, diese einzigartige Tierwelt zu schützen. Ressourcenschonender Konsum oder der Kauf von fair hergestellten Lebensmitteln und Textilien sind Dinge, mit denen wir aktiv zum Schutz unserer globalen Umwelt beitragen können. Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind Themen, die zunehmend auch in der Interkulturellen Woche eine Rolle spielen. Immer mehr Menschen müssen ihre Heimat aufgrund von Naturkatastrophen im Zuge des Klimawandels verlassen. Anhand eines Fragebogens kann jede und jeder Teilnehmende ermitteln, wie groß der eigene ökologische Fußabdruck ist. Wo gibt es Möglichkeiten, im Alltag umweltschonender zu agieren? Darüber soll diskutiert werden.
    Im Anschluss an die Diskussion gibt es einen Workshop zum hyperbolischen Häkeln der Korallen. Das Material wird gestellt.
    Ort: Club Impuls, Max-Pechstein-Straße 9, 08056 Zwickau
    Veranstalter: Club Impuls e. V., Inga Sabelfeld, club_impuls@yahoo.de, in Kooperation mit Kontakt- und Informationsbüro zur präventiven Kinder- und Jugendarbeit in Zwickau (KIB), Janine Seifert, mail@kib-zwickau.de
  •  Freitag, 2. Oktober 2020, 16:00 bis 19:00 Uhr
    Aktion zum Thema "Tag des Flüchtlings"
    Zum "Tag des Flüchtlings" veranstaltet der Roter Baum e. V. mit verschiedenen Initiativen, wie zum Beispiel "Für weniger Angst" und "Sternendekorateure" eine Aktion, die auf die Themen, Flucht, Asyl und Migration aufmerksam macht.
    Ort: Platz der Völkerfreundschaft, Crimmitschauer Straße 16a, 08056 Zwickau
    Veranstalter: Roter Baum e. V. Zwickau, Thurmer Straße 19 , 08066 Zwickau, zwickau@roter-baum.de
  • Freitag, 2. Oktober 2020, 19:00 Uhr
    Interkultureller Film- und Begegnungsabend im Clubkino Lichtenstein
    Im Rahmen der Interkulturellen Woche 2020 lädt der Lebenshaus e. V. in Lichtenstein herzlich zu einem Filmabend ins Clubkino Lichtenstein ein.
    Es erwartet die Besucher ein entspannter Abend in gemütlicher Atmosphäre.
    Gezeigt wird der Film "Harriet – Der Weg in die Freiheit". Der Film erzählt die Geschichte einer jungen Sklavin im 19. Jahrhundert, die es schaffte, sich selbst von der Sklaverei zu befreien und später vielen Sklaven zur Freiheit verhalf.
    Das Clubkino Lichtenstein bittet um Anmeldung per E-Mail: sylvia.schlotte@lebenshaus.org oder per Telefon: 0176 45787408. Um eine Spende von 5 Euro pro Person wird gebeten
    Ort: Clubkino Lichtenstein, Brückenstraße 5, 09350 Lichtenstein
    Veranstalter: Lebenshaus e. V., Weststraße 1a, 09350 Lichtenstein
  •  Samstag, 3. Oktober 2020, 11:00 Uhr
    Fußballturnier Act 3
    Entsprechend der Erfahrungen der vorangegangenen Turniere wird es eine gute Mischung aus einheimischen Teilnehmern und afrikanisch stämmigen Teilnehmern geben. Gerade im Sport ist der Zusammenhalt in den gemischten Mannschaften groß und Vorurteile werden, vor allem zwischen den erwachsenen Zuschauern, schnell abgebaut. Das Turnier wird musikalisch begleitet und nach dem Turnier noch ein kleiner Imbiss stattfinden. Ziel der Veranstaltung ist es, Menschen unabhängig ihrer Herkunft und Lebensweisen beim Sport zusammenzuführen. Mitmachen können alle ab 15 Jahre, die sich und ihre Teams bis zum 2. Oktober 2020 unter vorstand@aviz-ev.com anmelden. Das Integrationsevent ist offen für Alle.
    Es werden gezielt Erasmus-Studenten und Sportgruppen der Westsächsischen Hochschule Zwickau angesprochen, um eine Interaktion zwischen verschiedenen Ländern zu gewährleisten.
    Modus: 20 Minuten pro Spiel.
    Die Veranstaltung ist organisatorisch auf maximal 12 Teams ausgerichtet.
    Rund um das Turnier wird es Musik und Speisen aus afrikanischen Ländern geben.
    Anschließend wird es zwischen 20:00 Uhr bis 02:00 Uhr in der Hauptstraße 18 eine After-Show geben mit afrikanischem Essen sowie der Pokalübergabe an das Gewinnerteam.
    Die Veranstaltung wird dreisprachig (Englisch, Deutsch und Französisch) gehalten.
    Anmeldeschluss ist der 2. Oktober 2020.
    Ort: Westsächsische Hochschule, Halle Schillerstraße, Schillerstraße 1a. 08056 Zwickau
    Veranstalter: Aviz e. V. , Kleine Biergasse 3, 08056 Zwickau, vorstand@aviz-ev.com
  • Donnerstag, 15. Oktober 2020, 16:00 Uhr
    Abschlussfeier

    Der Wolschanka e. V. veranstaltet eine Abschlussfeier der Interkulturellen Woche mit buntem internationalen Programm. Beim gemeinsamen Teetrinken tritt die Tanzgruppe des Vereines auf. Bei dieser Veranstaltung sollen Menschen unterschiedlicher Kulturen zueinander finden. Auf diese Weise wird zum einen Toleranz für die Verschiedenheit von Menschen und Kulturen entwickelt und gefördert, zum anderen werden fremde Kulturen als Vielfalt und Bereicherung erlebt. Anschließend gibt es eine Diskussionsrunde sowie kulinarische Überraschungen aus aller Welt.
    Ort: Wolschanka e. V., Mannichswalder Straße 22, 08451 Crimmitschau
    Veranstalter: Wolschanka e. V., Anna Kremer, wolschanka15@gmail.com
  •  Samstag, 31. Oktober 2020, 9:00 bis 17:00 Uhr
    Pakistanisches Essen und Infostand der Ahmadiyya Muslim Jamaat KdöR
    Die muslimische Gemeinde möchte ein sehr interessantes Programm veranstalten, in dem sie leckere pakistanische Küche präsentiert. Darüber hinaus gibt es einen Info- und Bücherstand über die Kultur, Religion und Traditionen. Die muslimische Gemeinde möchte mit seinem Programm Vorurteile abbauen.
    Ort: Rathausvorplatz., Hauptmarkt 1, 08056 Zwickau
    Veranstalter: Ahmadiyya Muslim Jamaat KdöR Zwickau, Reichenbacher Straße 79, 08056 Zwickau
  • Samstag, 31. Oktober 2020, 9:00 bis 17:00 Uhr
    Henna für Frauen
    Die eigenständige Frauenorganisation der Gemeinde wird zusammen mit Essen eine Henna-Begegnung für Frauen und Mädchen veranstalten. Dazu werden Frauen schöne Kleider und kulturelle Kleidungsstücke vorstellen, um dadurch näher mit den Frauen Zwickaus und Umgebung in Kontakt zu kommen.
    Ort: Rathausvorplatz, Hauptmarkt 1, 08056 Zwickau
    Veranstalter: Ahmadiyya Muslim Jamaat KdöR Zwickau, Reichenbacher Str. 79, 08056 Zwickau

  • Sonntag, 8. November 2020, 10:00 bis 13:00 Uhr
    Workshop Bollywood „Mahi Ve“
    In diesem Workshop erlernen die Besucherinnen und Besucher eine energiegeladene Bollywoodchoreografie zu dem Song "Mahi Ve" aus dem bekannten Film "Lebe und denke nicht an morgen". Eine bunte Mischung aus indisch folkloristischen Tanzelementen und modernen Tanzstilen garantieren einen Workshop voller Spaß und einer Menge neuer Tanzmoves!
    Leiterin des Workshops ist Anne Dietrich. Sie ist diplomierte Kultur- und Tanzpädagogin, wie auch freiberufliche Tänzerin und Choreografin. Neben zeitgenössischem Tanz und klassischem Ballett studierte sie die klassisch indischen Tanzstile Mohiniyattam und Kathak unter angesehenen Meistern in Indien. Durch ihre über 15-jährige Ausbildung in Indien vermittelt sie den indischen Tanz in seiner Authentizität und arbeitet eng mit der Indischen Botschaft zusammen.
    Anne Dietrich performte auf angesehenen Plattformen, u. a. in Indonesien, Malaysia, Indien und der Schweiz. Als Dozentin arbeitet sie für Institutionen, wie der National School of Drama in Delhi und Companien, wie Sadhya Company und Imperial Fernando Ballet Co. (IFBC) in Indien. Seit 2014 ist sie gemeinsam mit Jana Schmück künstlerische Leitung von TanzART - Zentrum für Tanz, Bewegung & Kunst in Kirschau (Oberlausitz).
    Teilnahmegebühr: 25 Euro/15 Euro ermäßigt (Schüler*innen, Student*innen, Auszubildende, Teilnehmer*innen eines Freiwilligendienst, Inhaber*innen Zwickau Pass)
    Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Das Mondstaubtheater bittet um eine verbindliche Anmeldung bis zum 23. Oktober 2020 an kontakt@mondstaubtheater.de oder telefonisch unter 0375 60610655.
    Ort: Mondstaubtheater, Horchstraße 2, 08058 Zwickau
    Veranstalter: Mondstaubtheater e. V., Horchstraße 2, 08058 Zwickau, kontakt@mondstaubtheater.de
  • Sonntag, 8. November 2020, 17:00 Uhr
    Tanzvorführung Atmadhvani - "Der Liebe unergründlich Spiel"
    „…und plötzlich brachen neue Quellen des Lebens vor mir auf und ich erkannte, dass ohne Ende und unerschöpflich ist Dein Spiel mit mir…“ (R.Tagore)
    Die Bühne wird zum Schauplatz der indischen Seele. Wunderbare Klänge und atemberaubende Tänze vereinen sich mit Geschichten aus einer faszinierenden Welt und werden in Kaskaden perlender Energie an das Publikum weitergegeben. Mit dieser einzigartigen Mischung aus Wort, Klang und Bewegung, aus Tradition und eigener Individualität, laden die Künstlerinnen und Künstler das Publikum unmittelbar ein zum Innehalten, zu Momenten, die berühren.
    Doreen Seidowski-Faust – Gesang (Rabindrasangeet), Tanpura, Wort
    Anne Dietrich – klassisch indischer Tanz (Kathak, Mohiniyattam)
    Mario Faust – Sitar, Surbahar, Trompete                                              
    Christian Retzke – Elektronics
    Die Publikumsplätze sind begrenzt. Um eine verbindliche Platzreservierung bis zum 23. Oktober 2020 an kontakt@mondstaubtheater.de oder telefonisch unter 0375 60610655 wird gebeten.
    Ort: Mondstaubtheater, Horchstraße 2, 08058 Zwickau
    Veranstalter: Mondstaubtheater e. V., Horchstraße 2, 08058 Zwickau, kontakt@mondstaubtheater.de
  • Termin wird noch bekannt gegeben
    Sport verbindet
    Die Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Woche 2020 knüpft an die Veranstaltungen der letzten beiden Jahre an.
    Die Eispiraten Crimmitschau werden sich gemeinsam mit der Stiftung Soziale Dienste während eines Eishockeyspiels im Kunsteisstadion Crimmitschau präsentieren.
    Viele Eishockeyspieler kommen aus verschiedenen Ländern. Sie bringen ihre Familien mit und bleiben mindestens für eine Saison in Crimmitschau. Die Eispiraten unterstützen die Spieler bei allen Belangen rund um den Sport. Die Stiftung Soziale Dienste mit dem Crimmitschauer Integrationsbüro "together" hilft den Familien zu Themen wie Wohnen und Aufenthalt in der Stadt.
    Zusammen bekennen sich sowohl der Verein als auch die Stiftung zu einer nachhaltigen Integration und gegen Fremdenfeindlichkeit. Im Rahmen der Veranstaltung soll sowohl den Zuschauern als auch den Migranten aus Crimmitschau und Werdau die Möglichkeit eines gemeinsamen Erlebnisses geboten werden. Die Erfahrungen aus den vergangenen Jahren haben gezeigt, dass dies die Akzeptanz von Migranten in der Gesellschaft unterstützt.
    Es werden sich am Rande des Spiels die Initiativen für Migration aus den Städten Werdau und Crimmitschau vorstellen können. Somit haben alle Zuschauer die Möglichkeit, sich über Angebote zu informieren und Kontakte zu knüpfen.
    Geplant wird wieder sein, dass Kinder mit Migrationshintergrund gemeinsam mit Unterstützung von kleinen Eispiraten vor dem Spiel das Banner der Veranstaltung auf dem Eis präsentieren. Hierzu können Kinder mit Flucht- und Migrationshintergrund vorab an einem Eislauftraining teilnehmen.
    Der genaue Termin dieser Veranstaltung kann erst mit Bekanntgabe der Spielpläne abgestimmt
    werden und folgt demnach.
    Als weitere Initiativen werden sich präsentieren: der Landkreis Zwickau als Kooperationspartner der Integrationsberatungsstellen, ortsansässige Ehrenamtliche, das BSW und die Migrationsberaterin für Erwachsene Zuwanderer.
    Ort: Kunsteisstadion Crimmitschau, Waldstraße 69, 08451 Crimmitschau
    Veranstalter: Eispiraten Crimmitschau, info@eispiraten-crimmitschau.de,  in Kooperation mit der Integrationsberatungsstelle „together“ Werdau (Stiftung Soziale Dienste), der Migrationsberatung für Erwachsene Zuwanderer sowie dem Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft gGmbH (BSW)

 
Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der zum jeweiligen Termin geltenden Regelungen der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung und weiteren damit verbundenen Bekanntmachungen des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, wie u. a. Verhaltensregeln und Hygienevorgaben, statt.

Die Veranstalterinnen und Veranstalter handeln hierbei eigenverantwortlich unter Beachtung der geltenden Regeln der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung. Sie ergreifen Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie anhand der Anordnung von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus.

Für den Fall eines konkreten räumlich begrenzten Anstiegs der Infektionszahlen (Hotspot) sind gemäß SächsCoronaSchVO §7 Abs. 2 entsprechend Maßnahmen zu treffen. Die Veranstalterinnen und Veranstalter behalten sich daher vor, ihre Veranstaltungen in diesem Falle kurzfristig abzusagen.

Fragen zu den Veranstaltungen:

  • Kontakt:
  • Landratsamt Zwickau
    Büro für Chancengleichheit
    Telefon: 0375 4402-21053
    E-Mail: gleichberechtigt@landkreis-zwickau.de
     
  • oder direkt bei den Veranstaltern
zum Seitenanfang springen