1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Farbiges Auge mit Bildern zur Interkulturellen Woche 2023

11. August 2023 Landkreis Zwickau

Unter dem Motto "Neue Räume" finden in diesem Jahr die Interkulturellen Wochen (IKW) statt. Bereits am 31. August 2023 gibt es um 14 Uhr ein sogenanntes "Warm up" in Form eines Kinderfestes in Limbach-Oberfrohna. Offizieller Auftakt ist am 8. September 2023 ab 16 Uhr in Lichtentanne im Kulturzentrum Sankt Barbara.

Unter dem Motto "Neue Räume" finden in diesem Jahr die Interkulturellen Wochen (IKW) statt. Neue Räume öffnen, gestalten, schaffen, verbinden, nutzen oder betreten.

  • Wer hat Zugang, wer bleibt ausgeschlossen und warum?
  • Braucht es immer neue Räume oder vielleicht auch die Bereitschaft zur Erhaltung sowie Wahrnehmung der bereits vorhandenen?
  • Können wir Räume mit kreativen Ideen gleichberechtigt nutzen?

Das sind Fragen, die zu den Veranstaltungen in Limbach-Oberfrohna, Lichtentanne, Crimmitschau, Hohenstein-Ernstthal, Lichtenstein, Werdau, Wilkau-Haßlau sowie Zwickau gestellt werden können. 

Bereits am 31. August 2023 um 14 Uhr gibt es ein sogenanntes "Warm up" in Form eines Kinderfestes in Limbach-Oberfrohna. In Kooperation zwischen der Stadtverwaltung Limbach-Oberfrohna und dem Pandechaion Herberge e. V. wird ein bunter Nachmittag für Groß und Klein ausgestaltet.

Der offizielle Auftakt der Interkulturellen Wochen "Neue Räume" im Landkreis Zwickau findet am 8. September 2023 ab 16 Uhr in Lichtentanne im Kulturzentrum Sankt Barbara statt.

Mit einem Familien- und Begegnungsfest "EinzigARTig" beginnt dann das vielfältige Programm der IKW. Egal ob Jung oder Alt, es wird für jeden Menschen etwas geboten. Kulturell wird das Fest u. a. durch Rebecca Klukas, Dyaa4, Duo Colorful Strings, Kielmann, Nicolaz, Exilanten sowie Fuxia gestaltet. Mitmachmöglichkeiten und verschiedene Spiel- und Begegnungsangebote für Kinder bereichern die Veranstaltung. 

Der Kinder- und Jugendverein Pleißental e. V. in Kooperation mit dem Liederbuch e. V. und der Integrationsberatung im Landkreis Zwickau, haben das Begegnungsfest gemeinsam vorbereitet. 

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

"Neue Räume - Raum schaffen im Kopf - Raum schaffen im Herzen"

Besonders viel Raum in den diesjährigen Interkulturellen Wochen im Landkreis Zwickau werden die Themen Frieden und das Streben nach Gerechtigkeit haben. Die Möglichkeit der Begegnung von Menschen und das gegenseitige Zuhören sollen dazu beitragen, Vorurteile abzubauen und die Räume im Kopf aber auch im Herzen für das Gegenüber zu öffnen. 

zum Seitenanfang springen