1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Auf dem Fotos zu sehen ist das Karolini-Mitmachtheater während des achten Regionalen Behindertentages in Kirchberg

Kirchberg

"WIR FEIERN MIT ALLEN", war der am 2. Juni 2019 stattgefundene Achte Regionale Behindertentag überschrieben.

Unter der Regie des Landkreises Zwickau und der Stadt Kirchberg fand auf dem Festplatz an der Ernst-Schneller-Straße und der Freilichtbühne am Borberg in Kirchberg unter dem Motto WIR FEIERN MIT ALLEN" der 8. Regionale Behindertentag und zeitgleich der Familientag zum 57. Borbergfest statt.

Symbolisch stiegen im Rahmen der Eröffnung sieben Tauben in den Kirchberger Himmel - als Zeichen für ein friedliches Fest.
 

Bürgermeisterin Dorothee Obst übergab den Staffelstab an den derzeitigen Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Werdau Stefan Czarnecki. Werdau wird in zwei Jahren der nächste Austragungsort für den Behindertentag sein.

Im Rahmen des gemeinsamen Festes präsentierten sich Vereine, Verbände und Selbsthilfegruppen. Es gab  Aktionen zum Zuschauen und Mitmachen. Bei Sport, Spiel, Spaß und Kultur kam es zu verständnisvollen Begegnungen. Dabei standen die Themen Inklusion, Mobilität und Bewegung im Fokus.

Auf drei Bühnen wurden abwechslungsreiche und unterhaltsame Bühnenprogramme mit Musik, Tanz und Theateraufführungen dargeboten.

Beispielsweise präsentierten sich auf der Hauptbühne das Inklusion-Ensemble der Lebenshilfe Westsachsen e. V. und des Robert-Schumann-Konservatoriums Zwickau, die Löwenzahnband der Stadtmission Zwickau e. V. und der Rollstuhltanzkreis "Modus vi Vendi".

 

Viel Spaß gab es beim Bobby-Car-Rennen, organisiert von der Kreisjugendfeuerwehr.

 

 

Impressionen 2019 - 8. Regionaler Behindertentag in Kirchberg

zum Seitenanfang springen