1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

04. November 2020 Landkreis Zwickau

Nach der Coronavirus-Testverordnung haben Einrichtungen des Gesundheitswesens die Möglichkeit zur präventiven Testung mit dem PoC- Antigenschnelltest.

  • Krankenhäuser
  • Einrichtungen für ambulantes Operieren
  • Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen
  • Dialyseeinrichtungen
  • Pflegeheime
  • Tagespflege
  • Einrichtungen für Menschen mit Behinderung
  • Ambulante Pflegedienste
  • Wohngemeinschaften
  • ambulante Intensivpflege
  • Arztpraxen
  • Sonstige Heilberufe

Präventiv dürfen in diesen Einrichtungen folgende Personen getestet werden:

  • Personen die in einer Einrichtung
    • betreut,
    • behandelt,
    • gepflegt oder
    • untergebracht sind sowie
  • Personal und
  • Besucher
  • Getestet wird mit dem PoC-Antigentest.
  • Die Antigen-Tests sind eigenständig zu beschaffen.
  • Die Tests sind von geschultem medizinischen Fachpersonal vor Ort durchzuführen.

Auf Antrag trifft das Gesundheitsamt Zwickau eine Feststellung über die selbst zu beschaffende Menge von Antigentests.

In Verbindung mit dem Antrag benötigt das Gesundheitsamt ein einrichtungs- oder unternehmensbezogenes Testkonzept.

Antrag und Testkonzept reichen Sie bitte unter folgender E-Mail ein:



 

zum Seitenanfang springen