1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Testergebnis positiv

Die positiv getestete Person (Schnelltest und/ oder PCR-Test) ist verpflichtet:

  1. sich unverzüglich nach Kenntniserlangung des positiven Testergebnisses eigenverantwortlich abzusondern,
  2. im Falle der Testung mit einem Antigenschnelltest, einen PCR-Test durchführen zu lassen und
  3. ihren Hausstandangehörigen und ggf. vergleichbaren Kontaktpersonen ihr positives Testergebnis mitzuteilen und sie darüber zu informieren, dass sie ihre Kontakte zu vulnerablen Gruppen reduzieren, auf Symptome achten und sich am 3. oder 4. Tag nach dem Kontakt testen sollen.

Für spezielle Fragen zu Ihrer Absonderung können Sie die Servicehotline des Gesundheitsamtes telefonisch unter 0375 4402-22555 oder per E-Mail über corona-sachverhaltsklaerung@landkreis-zwickau.de kontaktieren.


Eine PCR-Testung ist bei einem niedergelassenem Arzt oder Testzentrum möglich.

Bitte beachten:
Mit dem Vorliegen eines negativen PCR-Testergebnisses ist die Absonderung beendet. Das negative Testergebnis ist auf Verlangen des Gesundheitsamtes schriftlich oder elektronisch zu bestätigen. Ist das Testergebnis der Verdachtsperson positiv, gelten die Regelungen zur positiv getesteten Person.

Absonderung - häusliche Isolierung - Quarantäne

Bekomme ich einen Bescheid oder eine Nachricht vom Gesundheitsamt, wenn ich einen positiven Test habe?

Sie müssen sich ohne Anordnung vom Gesundheitsamt eigenverantwortlich absondern. Die meisten Gesundheitsämter versenden keine Benachrichtigungen (Bescheid oder E-Mail), weil für alle Personen, die positiv getestet wurden oder Verdachtspersonen sind, die Allgemeinverfügung zur Absonderung gilt . Die Allgemeinverfügung wird von den Landkreisen und kreisfreien Städten veröffentlicht. Deshalb braucht es für die Absonderung keine gesonderte Information vom Gesundheitsamt. Als Nachweis reicht der positive PCR-Test.

Wer erstattet den Verdienstausfall bei Quarantäne?

Für die Entschädigungszahlungen an Unternehmen und Selbstständige ist die Landesdirektion Sachsen zuständig, wenn die Quarantäne für Beschäftigte des Unternehmens oder des Selbstständigen durch ein sächsisches Gesundheitsamt angeordnet wurde. Die Kontaktaufnahme ist telefonisch über 0371 532-1223 oder entschaedigungcorona@lds.sachsen.de möglich.

Berechnung der Quarantänezeit

Mit Hilfe des Quarantänerechners können Sie die Dauer der Absonderungszeit (Quarantänezeitraum) für positiv getestete Personen berechnen.

Ausschlaggebend ist der erste Test mit einem positiven Ergebnis. Bitte auch angeben, ob und wann vor der Testung bereits Symptome aufgetreten sind, weil das in die Berechnung einfließt.

zum Seitenanfang springen