1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

08. Februar 2022 Landkreis Zwickau

Wer verdient sich den "Goldenen Kochlöffel 2022"?

Nach 5 Jahren ist es endlich wieder soweit: Der Zwickauer Köcheverein bittet zusammen mit der IHK Regionalkammer Zwickau, dem Landkreis Zwickau, dem DEHOGA und dem „Zeitsprungland“ alle hiesigen Köche an die Töpfe und Pfannen zum Wettstreit um den „Goldenen Kochlöffel“! Unter der Vorgabe, dass mindestens drei Zutaten aus der Region stammen sollen, geht es dieses Jahr zum 2. Mal um das beste regionale Gericht. Demnächst werden alle im Landkreis Zwickau ansässigen Gastronomen eine Einladung zur Teilnahme erhalten.

Was gekocht, gegart oder gebrutzelt wird, bleibt dann ganz dem Koch überlassen. Gewertet wird nach den Kriterien Regionalität, Geschmack, Originalität, farbliche Zusammensetzung und Anrichteweise.

Alle Teilnehmer werden gebeten, ihre Rezepte vorerst schriftlich einzureichen. Aus diesen Beiträgen wird die Fachjury 5 kulinarische Kreationen für ein Testessen auswählen. Danach geht es quasi um die Wurst: Wer kann die Trophäe mit ins eigene Gasthaus nehmen?

Der Wettbewerb wird unterstützt durch das Regionalbudget des Landkreises Zwickau 2019-2022. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes. Die Mitfinanzierung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie erfolgt auf der Grundlage des vom Deutschen Bundestag beschlossenen Haushaltes.

Kontakt:

Industrie- und Handelskammer Chemnitz, Regionalkammer Zwickau

Kathrin Stiller

Telefon: 0375 8142300

zum Seitenanfang springen