1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

31. Mai 2021 Glauchau

Der Sächsische Staatsminister für Regionalentwicklung - Thomas Schmidt - hat den Sächsischen Staatspreis Ländliches Bauen 2021 ausgelobt.

Am 26. Mai 2021 hat der Staatsminister für Regionalentwicklung Thomas Schmidt den Staatspreis ausgelobt. Der Staatspreis sensibilisiert für traditionelle Werte ländlicher Baukultur sowie eine zeitgemäße Baugestaltung und ist Teil der Initiative „Baukultur verbindet“ - eine Initiative des Sächsischen Staatsministeriums für Regionalentwicklung. Damit erfolgt die 18. Fortsetzung des ursprünglichen Wettbewerbes Ländliches Bauen.

Bis zum 12. Juli 2021 sind private Bauherrinnen und Bauherren, Vereine, Architektinnen und Architekten sowie Kommunen aufgefordert, sich in vier Kategorien zu bewerben. Dabei stehen Preisgelder von insgesamt 20.000 Euro zur Verfügung.

Nähere Informationen zum Wettbewerb mit der Möglichkeit zur ONLINE-Bewerbung finden Sie unter: Staatspreis Ländliches Bauen - sachsen.de.

 

zum Seitenanfang springen