1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Im Bild eine Grafik mit dem Logo zur Sportlerwahl

26. November 2019 Landkreis Zwickau

Jetzt beliebteste Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften der Region wählen.

Alle Einwohner des Landkreises Zwickau sind ganz herzlich eingeladen, an der siebten Sportlerumfrage des Landkreises Zwickau als gemeinsame Aktion des Kreissportbundes Zwickau und des Landkreises Zwickau teilzunehmen und für das Jahr 2019 die beliebtesten Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften der Region zu küren.

 

Wie auch in den vorhergehenden Jahren können die Teilnehmer der Sportlerwahl aus drei Kategorien, weiblich, männlich und Mannschaften, bei denen es keine Altersbegrenzung gibt, ihren Favoriten wählen. Von den insgesamt 34 durch 21 Sportvereine vorgeschlagenen Kandidaten kann jeder seinem Anwärter auf die begehrte Ehrung eine Stimme geben. Die Namen sind auf dem abgedruckten Stimmzettel nachzulesen.

 

Der Stimmzettel muss im Original bis zum 31. Januar 2020 seinen Weg zum Kreissportbund in die Stiftstraße 11, 08056 Zwickau, gefunden haben.

 

Er ist im Amtsblatt November zu finden und wird zur Erinnerung erneut in den Amtsblättern Dezember und Januar abgedruckt werden. Eine Möglichkeit, den Stimmzettel kostengünstig an den Kreissportbund zu senden, ist, diesen in den Bürgerservicestellen des Landratsamtes abzugeben. Natürlich besteht auch die Option, auf der Homepage des Kreissportbundes unter www.kreissportbund-zwickau.de mittels Button ihr Votum abzugeben.

 

Die Sieger der Sportlerumfrage 2019 werden zum Sportlerball am 28. März 2020 in der Sachsenlandhalle Glauchau ausgezeichnet. Bis dahin heißt es aber Stimmen sammeln. Neben den von den Einwohnerinnen und Einwohnern abgegebenen Wertungen wird das Votum einer Fachjury in das Ergebnis mit 30 Prozent einfließen. Zu dieser zählen die 10 Präsidiumsmitglieder des Kreissportbundes, Vertreter der Sparkasse Chemnitz, die Ober- und Bürgermeister der Städte und Gemeinden unseres Landkreises und Landrat Dr. Christoph Scheurer.

 

Die Kandidatenlisten sind in Verantwortung des Kreissportbundes aufgestellt worden. Durch ihn wurden alle Vereine in seiner Mitgliedschaft informiert und gebeten, ihre Besten zur Wahl zu stellen.

zum Seitenanfang springen