1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Piktogramm Mülltonne im Schnee

06. Dezember 2021

Schnee und Eis erschweren die Abfallentsorgung und können die Anfahrt für Entsorgungsfahrzeuge unmöglich machen.

Im Winter helfen kleine Maßnahmen, die Entleerung trotz Kälte, Eis und Schnee zu ermöglichen.

 

Verhindern Sie angefrorene Abfälle, vor allem in der Restabfall- und der Biotonne:

  • Restabfälle können Sie in Tüten, Bioabfälle in Küchen- oder Zeitungspapier verpacken. Bitte nutzen Sie keine Bioplastiktüten.
  • Wählen Sie einen Stellplatz am oder im Haus beziehungsweise der Garage.
  • Lösen Sie festgefrorene Abfälle am Entleerungstag vorsichtig vom Tonnenrand.
  • Nutzen Sie zugelassene Restabfallsäcke.

 

Abfallbehälter können nur entleert werden, wenn sie frei zugänglich und komplett vom Schnee befreit sind:

  • Schaufeln Sie Wege und Standplätze für die bereitgestellten Behälter frei. Der Schnee darf dabei nicht vom Grundstück auf den Gehweg oder die Straße geschaufelt werden.
  • Bringen Sie die Abfallbehälter an einen für das Entsorgungsfahrzeug erreichbaren Standplatz, wenn Ihre Straße nicht anfahrbar ist. Dieser kann zum Beispiel an einer Hauptstraße sein.
  • Kehren Sie die Tonnendeckel ab.

Bitte beachten Sie, dass die Entleerung nur in geräumten Straßen erfolgen kann. Dadurch kann es zu Verzögerungen kommen.
Wir bitten um Verständnis, wenn trotz aller Bemühungen eine Entsorgung einmal nicht möglich ist.

zum Seitenanfang springen