1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Superheld wehrt Plastiktüte ab, sodass sie nicht in die Biotonne fliegt.

Plastiktüten und andere Kunststoffe dürfen nicht in die Biotonne!

Es gibt viele Irrtümer darüber, wie Bioabfall entsorgt wird. Weder wird er verbrannt, noch deponiert. Der tatsächliche Entsorgungsweg ist erheblich umweltfreundlicher. Bioabfall wird in Kompostieranlagen zu nährstoffreicher Erde weiterverarbeitet oder in Vergärungsanlagen in Biogas und Energie umgewandelt. Für diese Verarbeitungswege ist es insbesondere wichtig, keine Plastiktüten oder anderen Kunststoff in die Biotonne einzuwerfen. Dies gilt auch für kompostierbare Bioplastiktüten, da sich diese während der Verfahren nicht vollständig zersetzen. Fisch, Knochen und gegarte Speisereste müssen in den Restabfall entsorgt werden, da sie Ungeziefer anziehen und die Zersetzungsprozesse stören.

Eine detailliertere Auflistung, welche Abfälle in welche Tonne gehören, finden sie unter:

Hinweis:

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

zum Seitenanfang springen